Meldestelle SteckbornTel. 076 336 20 41

Anfrage wegen des gefühlt vermehrten Verschwindens von Katzen in unserer Tierschutz-Gegend Steckborn / Eschenz

Antwort unserer Verantwortlichen für die Katzen:

Betreffend Katzen in Steckborn hatte ich zuerst auch das Gefühl, die Vermisstmeldungen würden sich mehren.

Im Moment erhalte ich sporadisch über STMZ Meldungen. Wenn die Leute unsere Empfehlungen umsetzen, dann werden solche Vorfälle vermehrt wahrgenommen - was ja Sinn und Zweck ist.

In Steckborn wurde eine Katze dank Plakätli erkannt, konnte eingefangen und zurückgegeben werden.

- eine Katze wird immer noch vermisst. Da haben die Kinder so viele Plakätli in der Umgebung aufgehängt, dass man es kaum übersehen konnte; hat bis jetzt aber leider nichts gebracht...

- eine Katze wurde vom Mäher erfasst...

- von einer Katze habe ich die STMZ-Löschung ohne weitere Angabe erhalten, ob die Katze gefunden wurde...

- aktuell ist auf STMZ "nur" eine neue Meldung veröffentlicht...

- auch aus Eschenz "nur" eine vermisste Katze.

Es ist schwierig zu beurteilen, ob es sich tatsächlich um mehr vermisste Katzen handelt als "normal". Zum Teil bleiben die Meldungen sehr lange aktiv und kumulieren sich mit neuen, was dann auffallend wirken kann. In Steckborn leben sehr viele Katzen, was sicher auch auf Eschenz zutrifft und es ist gut vorstellbar, dass regelmässig eine vermisst wird, aber nur wenige schreiben ihr Tier aus.

Die Umsetzung unserer Empfehlungen machen die Situation nun vermehrt sichtbar. Einige Tierhalter schreiben ihr Tier sofort nach dem Verschwinden aus, andere warten einige Tage ab, ob ihr Tier selber wieder heimkehrt.

Solange nicht plötzlich 10 Katzen aus einem Gebiet verschwinden, kann und soll man keine Unruhe verursachen.

Auf eine kürzliche Anfrage bei STMZ erklärte die Mitarbeiterin, dass viele Meldungen innert 2 - 3 Tagen wieder gelöscht werden, weil die Katze selber zurückgekehrt ist.

Da ich die Meldungen von STMZ aus unserer Umgebung direkt erhalte und selber empfindlich reagiere, wenn eine meiner Katzen mal nicht wie gewohnt nach Hause kommt, können alle sicher sein, dass sofort Alarm geschlagen würde, sollte sich die Situation auffällig entwickeln.

Danke, dass ihr alle mithelft aufzupassen!

Viviane, Katzenressort

TS Steckborn und Umgebung