Meldestelle SteckbornTel. 076 336 20 41

Ferienpass-Ereignis: Umgang mit Hunden

Auch dieses Jahr verlief das Zusammenspiel von Tierschutzerziehung mit Hilfe von Krax (STS Schweizer TS) und dem Team des TS Steckborn und Umgebung toll.

Rund 20 Kinder mit erwartungsvollen Blicken fanden sich am 26. Juli in Steckborn ein, um herauszufinden, wie man „Hundesprache“ versteht bzw. anwendet und wie man am besten mit diesen lieben Vierbeinern umgeht.

Alexa, die Hundetrainerin von KRAX Schule, und ihre zwei Gefährten, die australischen Sheperds Ferry (ca. 8-jährig) und Dr. Cox (ca. 1-jährig) gaben ein super Trio ab. Denn sie haben allen genau gezeigt, was es heisst, sich richtig zu verhalten. Sei das zum Beispiel, ruhig zu bleiben, wenn man nichts vom Hund will, also Hände runterhängen lassen und in den Himmel hinauf schauen, oder wenn man ihm klare Ansagen machen muss wie „Warte!“.

Auch wie die Hunde richtig gestreichelt oder mit einem Leckerbissen belohnt werden, wurde allen gezeigt. Natürlich durfte dies jedes Kind sozusagen am lebendigen Objekt üben, was bei Zwei- wie Vierbeinern für viel Aufregung, grosse Freude und lustige Turbulenzen sorgte.

Damit zwischendurch wieder Ruhe einkehrte und sich nicht nur die Hunde wieder erholen konnten, gab es eine Kuchen- und Getränke-Pause und zum Schluss einen „heissen Hund“, Hot Dogs ;-) für alle. Mit Lesematerial zum Thema Hund und einem Krax-Anhänger ausgestattet gingen danach alle Kinder zufrieden und fröhlich nach Hause.

Die Ferienpass-Aktion des Tierschutzvereins Steckborn hat bei Jung und Alt immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert – sogar wer etwas Angst gehabt hatte, traute sich am Schluss die zwei vertrauensvollen Hunde zu streicheln. Es war ein sehr sinnvolles und wunderbares Ereignis.